Jahreshauptversammlung

 

Mittwoch, 06.10.2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand aus Pandemiegründen im großen Schlosssaal des Rathauses Gammertingen statt. Nach den obligatorischen Grußworten des stellv. Vereinsvorsitzenden, des Heimleiters und des Bürgermeistzers an die in stattlicher Anzahl erschienenen Mitglieder und Gäste berichtete Herbert Winkler von den Anschaffungen der letzten Monate sowie der Spende der Apotheke, mit der u.a. Gartenmöbel bestellt wurden, die aber leider noch nicht geliefert wurden.
Frau Pflegedienstleiterin Petra Karrenführ hielt eine in verständlicher Sprache vorgetragenen Präsentation zum Thema "Umgang mit Demenz". Schatzmeister Eugen Reiner wurde vom Kassenprüfer Reinhold Baumann für seine zuverlässige und übersichtlich dargestellte Kassenführung gelobt und von der Versammlung entlastet.

Einstimmige Ergebnisse brachten die im Anschluss durchgeführten Wahlen:
Zum neuen Vorsitzenden wurde Herbert Winkler, zu seinem Stellvertreter wurde Kurt Schäfer gewählt. Wie bisher übernehmen Eugen Reiner die Aufgaben des Kassierers, Ewald Thiel die des Schriftführers. Als Beisitzer wurden Gerlinde Hack, Josef Sauter und Richard Leisch in ihrem Amt  bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand hofft im kommenden Jahr wieder Aktionen durchführen zu können wie z. Bsp. das Seniorenkino, den Ausflug oder das Ehrenamtsfest.

Mittwoch 19.02.2020

Fasnet 2020

Dieses Jahr stand der Fasnetsball unter dem Motto

"Magie des Meeres" 

 

Wie jedes Jahr fand am Mittwoch vor dem Schmotziga der große Hausball statt. 
Alles hatte also einen maritimen Charakter. Der von den Bewohnern geschmückte Narrenbaum, die Haifischbar, die Hausdeko, das von der Küche gelieferte Essen, die Kostüme und natürlich auch die Musik.
Das Duo Anja und Chris hatten sich musikalisch ganz auf die Lokalität eingestellt und fröhliches Singen, Tanzen und Schunkeln waren die logische Folge.
Angeleitet vom schönsten Büttel der Alb, Maria Steinhart, marschierten die Akteure mit dem Horegmarsch in den Saal, d
er Bewohnerchor gab unter der Leitung von Elena Köhler Seemannslieder zum Besten und Maria Steinhart und Gertrud Reiser begeisterten die Gäste mit einer herzerfrischenden Verwechslungskommödie. 
Die Fasnetsgruppe von St. Elisabeth trat mit einem sehr pfiffigen Tanz auf, in dem sie das Thema „Meer“ durch ausgewählte Musik, eine tolle Choreographie und vor allem mit phantasievollen Kostümen darstellten. 
Ein weiterer verlässlicher Höhepunkt ist jedes Jahr der Besuch der Abordnung der Katzenmusik, die die Stimmung auf den Höhepunkt brachte.

 

 

 

  Berichte und Bildersammlungen:  

 

Jahreshauptversammlung in Oktober  
   
   

Leider konnten wir 2021 noch keine weiteren Veranstaltungen durchführen.

 Fensterkonzert zum 3. Advent

Sonntag 13.12.2020

Der Lionsclub Sigmaringen – Hohenzollern überrascht die Bewohnerinnen und Bewohner von
St. Elisabeth mit einem musikalischen Geschenk.
Da zur Adventszeit in Altenpflegeheimen coronabedingt praktisch alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, wollten die Lions aus Sigmaringen vier Pflegeheimen im Landkreis ein Fensterkonzert schenken, um den Bewohnerinnen und Bewohnern eine kleine vorweihnachtliche Freude zu bereiten; deshalb wurden für den 3. Adventssonntag drei junge Musiker (2xPosaune, 1xGeige), Studenten der Musikhochschule Stuttgart, engagiert.
Chiara Stadler, Alexander Tauber und Florian Helbich ließen sich von den kalten Temperaturen nicht abhalten, den Bewohnerinnen und Bewohnern von St. Elisabeth, welche die Fenster und Türen öffneten, mit einigen klassischen Werken und vor allem adventlichen Weisen die Herzen zu erwärmen.

 

  Berichte und Bildersammlungen:  


 

 
 
 
  Alle weiteren Veranstaltungen mussten aus Pandemiegründen abgesagt werden.