Ehrenamtsfest 2018

23. Oktober 2018

Der Förderverein und das Städtische Altenpflegeheim St. Elisabeth laden alljährlich einmal alle Ehrenamtlichen zu einem gemütlichen Abendessen mit einem leckeren Buffet ein. Es sind über 80 Menschen, die sich das ganze Jahr auf verschiedenster Art und Weise, für die Bewohner einsetzen. Etwa die Hälfte sind der diesjährigen Einladung gefolgt.
Heimleiter Heinrich Dietmann begrüßte die anwesenden Gäste und betonte, wie wichtig ihm und seinem Team die ehrenamtlichen Tätigkeiten sind. Er bedankte sich bei allen für die geleistete Arbeit.
Martin Hundt, Vorsitzender des Fördervereins, bedankte sich ebenfalls bei allen Ehrenamtlichen sowie bei allen Mitwirkenden des Fördervereins. Ohne diese Arbeit wären viele Veranstaltungen im Haus schwer machbar, vor allem bei den vielen Festen, die übers Jahr stattfinden, ist die Hilfe aller erforderlich.
Heimfürsprecher Josef Sauter überbrachte die Grüße des Bürgermeisters, der leider an diesem Tag nicht anwesend sein konnte. Er betonte ebenfalls die Wichtigkeit der Ehrenamtlichen, die jederzeit zu würdigen seien.
Neben den vielen Dankesworten gab es an diesem Abend noch viele Gespräche, Ideen für das nächste Jahr und natürlich einen guten Appetit beim Essen und Umtrunk. Dieser Austausch der ehrenamtlichen Helfer ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit.
Dem Förderverein ist es ein großes Anliegen die anfallenden Kosten zu übernehmen, wobei er sich bei der Firma Steinhart und der Firma Steinki für die Spenden in diesem Jahr herzlich bedanken möchte.